KK Ummern-Pollhöfen - Jahreshauptversammlung

Am 7. Mai 2022 begrüßte der 1. Vorsitzende Heinrich Bergmann 42 Kameradinnen und Kameraden im neu renovierten Schießheim in Ummern zur JHV. Besonders begrüßte er die Ehrenmitglieder und die Bürgermeisterin Mirijam Müller. Es folge ein Jahresrückblick auf 2021. Durch die Pandemie gab es kaum Veranstaltungen für die Mitglieder, weder im Schießsport noch gab es andere Angebote.

 

Für ihre Mitgliedschaft geehrt wurden: 50 Jahre: Wilhelm Meinecke und Reinhard Bergmann. 40 Jahre: Peter Huber, Karsten Schumacher, Michael Jansen, Anja Schölzel, Jörg Drangmeiser, Gerhard Küster. 30 Jahre: Renate Bering, Michael Albs, Karsten Dzaak, Reinhard Schulze. 25 Jahre: Benjamin Behrens, Stephanie Dzaak. 20 Jahre: Ingrid Strathausen, Heino Meyer, Erika Voß, Heike Banning, Jürgen Schlüter. 10 Jahre: Tim-Jason Bergmann, Wolfgang Wöhling.

 

Eine ganz besondere Ehrung gab es für Reinhard Bergmann und für Hans-Jürgen Gottschalk. Ihnen wurde anhand ihrer besonderen Verdienste die Ehrenmitgliedschaft erteilt. Beide können auf eine 50 jährige Mitgliedschaft, davon 40 Jahre Vorstandsarbeit, zurückblicken. Die Bürgermeisterin überbrachte Grüße der Gemeinde Ummern und bedanke sich für die vielen Arbeitsstunden die einige Kameraden beim Umbau geleistet hatten.

Der 1. Vorsitzende berichtet, dass noch einige Türen eingebaut werden müssen. Die kompletten Malerarbeiten, die von Maik Bergmann geleistet wurden, sind fast fertig. Im Herbst wird es wieder ein Preisschießen geben. Eine Fahrradtour wird auch angeboten. Das Bosseln findet Himmelfahrt statt. Auf Anfrage der Schützengesellschaft, durch den Oberst Michael Albs den KK Stand zu digitalisieren, wurde 2021 ein Antrag zur Bezuschussung an die N-Bank gestellt, leider gab es bis heute keine Antwort. Manfred Thomsen wird der neue Hausmeister im Schießheim.