· 

Weihnachtsgrüße

Liebe Kameradinnen und Kameraden,

 

wieder einmal steht Weihnachten vor der Tür, erwartungsvoll nehmen wir die vorweihnachtliche Dekoration in den Häusern und Straßen wahr. Kinderaugen leuchten, wenn sie an die Bescherung denken und dann vielleicht einige Wünsche erfüllt werden. Mit Bitterkeit müssen wir aber auch zur Kenntnis nehmen, dass es wieder einmal ein Mensch ist, der mit grausamen Kriegshandlungen in unmittelbarer Nähe aus Machtgier Unmenschlichkeit zeigt und Menschenleben sowie Städte und Dörfer zerstört. Menschen verlieren wieder einmal ihre Heimat und müssen in eine ungewisse Zukunft flüchten.

Aber auch die Corona-Pandemie ist noch nicht vorbei. Wir müssen uns die bange Frage stellen, dürfen wir unsere Familienangehörigen zu Weihnachten besuchen? Die beiden letzten Jahre haben viele Mitmenschen allein verbringen müssen. Oft war das Telefon dann die einzige Kontaktmöglichkeit.

 Deshalb bitte ich im Namen des Landesvorstandes, denken Sie an Kameradinnen und Kameraden, die vielleicht allein sind, einen kleinen Weihnachtsgruß zu schicken oder einmal ein Telefonat zu führen.  

 

Liebe Kameradinnen und Kameraden unseres Landesverbandes Südhannover-Braunschweig, Ihnen allen wünschen wir ein geruhsames Fest ohne Einschränkungen (wie z.B. Masken), bleiben Sie gesund und denken Sie an den Tenor unseres Kyffhäuserbundes: „Wir helfen dort, wo Hilfe gebraucht wird“.

 

Euer Landesvorstand Angelika Jahns

Landesvorsitzende