· 

KK Wendezelle gratuliert zum 95. Geburtstag

 

Kyffhäuserkameradschaft Wendezelle gratuliert Ewald Heitmann zum 95. Geburtstag

Am 25. November 2020 konnte das älteste Mitglied der Kyffhäuserkameradschaft Wendezelle, Ewald Heitmann, seinen 95. Geburtstag begehen. Corona bedingt musste die geplante Feier ausfallen, aber die Gratulationen erfolgten dennoch in vielfältiger Form. So ließ es sich die Kyffhäuserkameradschaft (KK) Wendezelle, nach vorheriger Absprache nicht nehmen, dem Geburtstagskind persönlich zu gratulieren. Der Geschäftsführer der KK, Siegfried Geisler überbrachte in Begleitung von Hermann Kükemück, als Vertreter der Herrenschießgruppe, nicht nur die Glückwünsche und eine kleine Aufmerksamkeit der Kameradschaft Wendezelle, sondern auch weitere Glückwünsche des Landes- und des Kreisverbandes. Um den Coronaauflagen gerecht zu werden, fand die kleine Ehrung außerhalb seines Wohnbereiches auf dem Außengelände der Wohnanlage am Ehrenkamp, im Beisein seiner Tochter Monika Puchalowitz, statt.

Für die Herrenschießgruppe überreichte Hermann Kükemück einen Präsentkorb. Ewald Heitmann war immer regelmäßiger Teilnehmer an den Schießabenden der Herrenschießgruppe und hofft, diese Termine nach der coronabedingten Schießpause auch wieder wahrnehmen zu können.
E. Heitmann trat am 01.05.1953 in die Kyffhäuserkameradschaft in Zweidorf ein und war bis zu deren Auflösung am 31.12.2004 Vorsitzender der KK Zweidorf. Darauf erfolgte sein Wechsel in die KK Wendezelle. Hier hat er sich immer als Aktivposten im Schießbetrieb erwiesen und wusste mit seinen tollen Schießergebnissen zu überzeugen. Er ist ein wesentlicher Träger und Förderer der Vereinskameradschaft.

Die Kyffhäuserkameradschaft Wendezelle wünscht Ewald noch viele schöne Stunden im Kreis seiner Familie und der Kyffhäuserkameradschaft.